Begabtenförderung

Es ist uns ein großes Anliegen, alle Schüler*innen als Individuen wahrzunehmen und in ihrer Persönlichkeit sowie ihren Veranlagungen entsprechend zu fördern.

Dabei kommt zum einen dem vielfältigen Wahlunterrichtsangebot eine gewichtige Rolle zu. Zum anderen aber gibt es eine Vielzahl schulischer und außerschulischer Möglichkeiten der Förderung und Unterstützung.

Man muss nicht immer „hochbegabt“ sein, um in den Genuss der ein oder anderen Fördermaßnahme zu kommen.

Die Zusammenstellung (Zum Öffnen bitte anklicken!) soll einen Überblick über die derzeit verfügbaren Fördermaßnahmen für Schülerinnen und Schüler leisten, ohne freilich einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Die Beauftrage für Begabtenförderung, Annette Holder, ist gerne bereit, Interessent*innen zu beraten und bei Bewerbungen behilflich zu sein.

Begabungsstützpunkt Astrophysik im Schuljahr 2020/2021

Am KAG bieten wir im Schuljahr 2020/2021 den Begabungsstützpunkt Astrophysik bereits zum zehnten Mal an. Teilnehmen können ca. 25 Schüler*innen aus allen umliegenden Schulen und Schularten ab der 9. Jahrgangsstufe, die sich für Naturwissenschaften - ganz besonders natürlich für Astronomie - interessieren und solide mathematische Kenntnisse mitbringen.

Nachdem uns das Corona Virus im letzten Schuljahr einen dicken Strich durch unser Programm gemacht hat, weil wir uns ab Mitte März nicht mehr treffen durften, wollen wir heuer das ambitionierte Thema „Astroteilchenphysik“ noch einmal neu aufgreifen. Neueinsteiger brauchen aber keine Angst zu haben, Vorkenntnisse in Teilchenphysik aus dem letzten Jahr werden nicht vorausgesetzt. Wir werden die nötigen Grundlagen zusammen erarbeiten. Für eigene Himmelsbeobachtungen, die natürlich auch zur Astronomie gehören - eine wolkenlose, klare Nacht vorausgesetzt, verfügen wir über zwei schuleigene Teleskope, ein 8 Zoll und ein 11Zoll Schmidt-Cassegrain. Außerdem könnten wir über das Internet Beobachtungszeit auf Remoteteleskopen in Italien und Australien reservieren.

Wir erwarten von den Teilnehmer*innen und ihren Eltern, dass Sie sich bewusst sind, dass die Veranstaltung „verbindlichen“ Charakter hat, d. h. die Schüler*innen belegen den Kurs für ein ganzes Schuljahr. Die Teilnahme wird am Ende des Schuljahres durch eine Bemerkung im Jahreszeugnis und ein Zertifikat bestätigt. Zur Anmeldung schicken Sie bitte bis spätestens 30. September 2020 eine Mail mit Betreff: Astrophysik, Name der/des Schülerin/Schülers, Klasse und Schule (soweit nicht Schüler*in am KAG) an markus.jaksch(at)t-online.de.

Thema: Astroteilchenphysik - Astronomie mit Teilchen hoher Energie

Termine jeweils Freitag von 17 bis 20 Uhr (open end bei klarem Himmel von Oktober bis März): 09.10.2020, 20.11.2020, 18.12.2020, 22.01.2021, 26.02.2021, 19.03.2021, 23.04.2021, 21.05.2021, 18.06.2021, 16.07.2021

Voraussichtliche Themen:

09.10. Um welche Teilchen geht es? Was sind Teilchen, was ist Strahlung?
20.11. Kurze Geschichte des Atombegriffs, Atommodelle, Ionen
18.12. Quantenmechanisches Atommodell
22.01. Atomkrene und Radioaktivität
26.02. Standardmodell der Teilchenphysik
19.03. Teilchenzoo
23.04. Erzeugung der Astroteilchen und Quellen
21.05. Nachweismethoden für Astroteilchen
18.06. Teilchenreaktionen in der Luft
16.07. Abschlussveranstaltung

Begabungsstützpunkt Mathematik im Schuljahr 2020/2021

Am KAG findet - wenn sich genügend Schüler*innen finden - im Schuljahr 2020/21 zum zweiten Mal ein Begabungsstützpunkt Mathematik statt. Teilnehmen dürfen ca. 25 Schüler*innen aus allen umliegenden Schulen und Schularten ab der 9. Jahrgangsstufe, die sich für Mathematik und ihre Anwendung interessieren und solide mathematische Grundkenntnisse mitbringen.

Der Begabungsstützpunkt „Mathematische Methoden für Oberstufe und Studium“ will propädeutisch Rechenmethoden behandeln, die in der Oberstufe des Gymnasiums und später für die verschiedensten Studienfächer von Bedeutung sind. In diesem Schuljahr werden wir eine Einführung in die Differentialrechnung geben und an Hand von Übungsaufgaben natürlich auch einüben, wobei vor allem die Anwendung in naturwissenschaftlichen und physikalischen Aufgaben gezeigt werden wird. Der Kurs wird ungefähr vierzehntägig jeweils Freitag von 15.30 Uhr bis 17 Uhr am KAG stattfinden. Die voraussichtlichen Termine finden Sie unten beim vorläufigen Programm.

Wir erwarten von den Teilnehmer*innen und ihren Eltern, dass sie sich bewusst sind, dass die Veranstaltung „verbindlichen“ Charakter hat, d. h. die Schüler*innen belegen den Kurs für ein ganzes Schuljahr. Die regelmäßige, erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Schuljahres durch eine Bemerkung im Jahreszeugnis und ein Zertifikat bestätigt. Zur Anmeldung schicken Sie bitte bis spätestens 30. September eine Mail mit Betreff: Mathematik 2020, Name der/des Schülerin/Schülers, Klasse und Schule (soweit nicht Schüler*in am KAG) an markus.jaksch(at)t-online.de.

Thema: Mathematische Methoden für Oberstufe und Studium - Einführung in die Differentialrechnung

Termine: 23.10.2020, 13.11.2020, 04.12.2020, 15.01.2021, 05.02.2021, 05.03.2021, 19.03.2021, 30.04.2021, 14.05.2021, 11.06.2021, 02.07.2021, 16.07.2021

Voraussichtliches Programm:

23.10. Ableitung und Differenzierbarkeit
13.11. Ableitungsregeln mit Übungen
04.12. Wichtige Ableitungen
15.01. Kurvendiskussion
05.02. Übungen
05.03. mehrdimensionale Ableitungen
19.03. Partielle Ableitung und Gradient
30.04. Übungen
14.05.Taylorentwicklung
11.06. Ableitung vektorwertiger Funktionen
02.07. Übungen
16.07. gemeinsame Abschlussveranstaltung