Übersicht über inner- und außerschulische Beratungsangebote

Sowohl am KAG selbst als auch außerschulisch stehen Schüler*innen und Eltern diverse Beratungsangebote (zum Öffnen bitte Anklicken) zur Verfügung.

Der schulpsychologische Dienst am KAG

„Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles“ (J.W. von Goethe)

Die Schule ist schon ein besonderes Sammelsurium an Erfahrungsschätzen; in kaum einer anderen Lebensphase, an kaum einem anderen Ort werden wir derart nachhaltig hinsichtlich unserer Fähigkeiten und Fertigkeiten, unserer Persönlichkeit und unserer Überzeugungen geprägt. Hier feiern wir Erfolge und verkraften Rückschläge, wir finden Freunde fürs Leben und zoffen uns gelegentlich, dass sich die Balken biegen.

Insbesondere nach der Grundschule beginnt ein herausfordernder Lebensabschnitt. Neben den gestiegenen schulischen Ansprüchen gilt es für die Kinder und Jugendlichen, sich mit verschiedensten Lehrer- wie auch Schülerpersönlichkeiten auseinanderzusetzen, sich peu à peu intimen Freundschaften zuzuwenden, körperliche Veränderungen selbstbewusst wegzustecken und die eigene Identität zu schärfen: Für welche Werte möchte ich einstehen? Welche Ziele möchte ich verfolgen und welchen Leidenschaften nachgehen? Wem fühle ich mich überhaupt zugehörig?

Dass einen diese Bandbreite an Entwicklungsaufgaben auch einmal an die Grenzen bringen kann, ist nur natürlich, denn schließlich sollen irgendwie auch noch die Hausaufgaben zuverlässig erledigt und Schulaufgaben sorgfältig vorbereitet werden.

Daher möchte unser schulpsychologisches Beratungsteam der gesamten Schulfamilie stets unterstützend zur Seite stehen, sollte sich eine Belastung zu einer akuten Krise auswachsen. Wir beraten euch gerne, egal ob es psychische Krisen (z. B. Prüfungsängste, Depressionen, Essstörungen), familiäre Konflikte oder schulischen Stress betrifft.

Die Gespräche sind dabei von herzlicher Offenheit, Freiwilligkeit und natürlich absoluter Verschwiegenheit geprägt.

Auch bei Fragen zur Inklusion an unserer Schule (z. B. bei Autismus) oder der Anerkennung einer Lese-Rechtschreib-Störung sind wir gerne zur Stelle.

Am besten sind wir stets via E-Mail (Peter Schrank: srk(at)kag-erding.de bzw. Anna Wiedenmann: wie(at)kag-erding.de) oder telefonisch unter der 08122/90994-8009 zu den unten angegebenen Sprechzeiten erreichbar.

Hier nochmal eine knappe Übersicht unseres Tätigkeitsbereichs:

  • Zusammenarbeit mit und Beratung von Lehrer/-innen, Eltern, Schüler/-innen, Schulleitung, der gesamten Schulfamilie
  • Psychische Krisen, z. B.
    • Ängste (Prüfungsängste, Soziale Phobien…)
    • Depressionen
    • Essstörungen
    • Selbstverletzungen
  • familiäre Krisen, z. B.
    • Häusliche Konflikte
    • Trennungen
  • Testdiagnostik:
    • Lese-Rechtschreib-Störung
    • Motivation / Konzentration
    • Begabungsdiagnostik
  • Inklusion
    • Asperger-Syndrom
    • Sozial-emotionale Entwicklung
    • Fragen zur Schulbegleitung
    • Beeinträchtigtes Hör- oder Sehvermögen
  • Zusammenarbeit mit externen Beratern, Therapeuten, Facheinrichtungen
 

Aktuelle Sprechzeiten des schulpsychologischen Dienstes

Aktuelle Sprechzeiten des schulpsychologischen Dienstes

Peter Schrank: Donnerstag: 12.25 bis 14.00 Uhr (srk(at)kag-erding.de)
Anna Wiedenmann: Donnerstag: 10.45 bis 11.30 Uhr (wie(at)kag-erding.de)
Nach Vereinbarung sind weitere Termine (auch nachmittags) möglich.

Weitere Ansprechpartner

Schulsozialarbeit: Andrea Gmach, Peter Feller
Schullaufbahnberatung: Barbara Brunner
Trauerseelsorge: Matthias Hohe, Dr. David Neu