Medienerziehung

„Zeit für Medien“

In sogenannten „Zeit für Medien“-Stunden (ZfM) steht in diesem Schuljahr erstmalig in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 jeweils in der Woche vor Ferien eine Doppelstunde unter der Überschrift „Sicherer Umgang mit Medien“. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden die Stunden teilweise von den „Digitalen Helden“ im Sinne der Peer-to-peer-Schulung angeleitet, während ansonsten die Fachlehrkräfte der Klasse die Stunden anhand vorbereiteter Materialien übernehmen.

Folgende Kompetenzen sollen die Schüler*innen innerhalb der ZfM-Stunden der jeweiligen Jahrgangsstufen erwerben:

Jahrgansstufe 5

Die Schüler*innen...

  • .... werden in die Nutzung von Teams eingeführt. Sie nutzen Teams sicher von zu Hause aus bzw. verwenden die App in DiguU-Klassen auch zielgerichtet im Unterricht.
  • ... kennen die schulinterne Netiquette, haben Regeln für die Kommunikation im „Klassenchat“ bzw. in Teams vereinbart und handeln ihnen entsprechend.
  • ... kennen die Grundlagen zur Erstellung eines sicheren Passwortes und gehen mit persönlichen Daten im Netz verantwortungsvoll um.

Jahrgangsstufe 6

Die Schüler*innen...

  • … reflektieren die eigene Mediennutzung.
  • … unterscheiden zwischen Realität und Fiktion und erkennen Inszenierungstechniken und deren Wirkung.
  • … reflektieren und bewerten Social-Media-Angebote.

Jahrgansstufe 7

Die Schüler*innen...

  • … beschäftigen sich mit Handlungsoptionen zur Vermeidung von bzw. dem Umgang mit Cybermobbing.
  • … lernen Grundlagen des Urheberrechts kennen und wenden sie treffend an.
  • … erkennen „falsche Ideale“, die ihnen in sozialen Medien vermittelt werden, und reflektieren die Internetauftritte von „Influencern“ kritisch.

Jahrgangsstufe 8

Die Schüler*innen...

  • … unterscheiden zwischen Meinungen und Tatsachen und bewerten mediale und non-mediale Informationsquellen kritisch.
  • … reflektieren das eigene Spieleverhalten und befassen sich kritisch mit weiteren Themen (z. B. Gewaltdarstellung in Spielen, Kosten- und Erlösmodelle) im Zusammenhang mit Computer- und Videospielen.
  • ... untersuchen das Verhältnis Jugendlicher zu den Medien und reflektieren ihren Medienkonsum.
  • ... reflektieren die Rolle der Medien bei der Produktion, Vermittlung und Reproduktion von Identifikationsfiguren.

Jahrgangsstufe 9

Die Schüler*innen...

  • … vertiefen die bereits erworbenen Kenntnisse zu Persönlichkeitsrechten und Urheberrecht.
  • … erkennen moralische und rechtliche Probleme rund um das Thema „Sexting“.

Vorträge zu Internetkriminalität und Cybermobbing

WhatsApp, Snapchat, Instagram – das Smartphone ist aus dem heutigen Leben von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Doch lauern neben all den attraktiven Vorzügen auch einige Gefahren. Um Schüler*innen und Eltern auf diese Gefahren und den richtigen Umgang mit den neuen Medien aufmerksam zu machen, laden wir regelmäßig Mitglieder des Blackstone432-Teams als Referent*innen für Schüler*innen- und Elternvorträge ein. Blackstone432 hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Kompetenzen durch Vorträge und Workshops zu fördern. 

Das Vortragsangebot richtet sich an die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 6 bzw. 9.