Aktuelles

Deutsch-französische Tage am KAG

Wie in jedem Schuljahr wurde auch heuer die deutsch-französische Freundschaft wieder mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert – quasi als Abschluss des ersten Halbjahres in der Woche vom 10. bis 14. Februar.

So gastierte zum Beispiel das Knirps Jugendtheater am Mittwoch bei uns und begeisterte mit der deutsch-französischen Komödie Méfie-toi… des apparences: Astrid Sacher und Frédéric Camus spielten kritisch, aber auch mit viel Humor mit Realität und Sensations-Journalismus und ermöglichten es dem Publikum, den wahren Charme von multikulturellem Miteinander zwischen Hochhaussiedlungen zu entdecken. Einige der zuschauenden Französischschüler*innen und der 6. bis 8. Klassen durften sogar aktiv auf der Bühne teilnehmen und französischen Hiphop gab es auch zu hören.
Das Knirps-Team wurde dann von den Gewinnerteams des letztjährigen Projektwettbewerbs eingeladen, an der Verköstigung ihres Tageswerks teilzunehmen: Die Sieger*innen hatten in der Schulküche französische Speisen zubereitet und kredenzten neben der soupe à l’oignon gratinée, gratin de pommes de terre und ratatouille aus der Provence auch klassisches clafoutis aux cérises aus dem Limousin. Délicieux!

Wie schon in den vergangenen Jahren fand zudem erneut der französische Lesewettbewerb für die Französischklassen der 6. und 7. Jahrgangsstufen statt. Als Klassenlesesieger*innen waren zuvor bereits Sarah Baden (6b), Carina Ernst (6c), Natalie Hilpert (6d), David Michnay-Stolz (6d), Lilian Weger (6e) und Clara Weidenhiller (6f) sowie Korbinian Reitberger (7b), Romina Wimmer (7b), Mattis Bourdier (7d), Josephine Pohl (7d), Maya Hafner (7e) und Mahru Karimi (7e) gekürt worden. Beim schulinternen Lesewettbewerb siegte dann in der 6. Jahrgangsstufe Clara Weidenhiller vor Carina Ernst. In der 7. Jahrgangsstufe gewann Josephine Pohl vor Mahru Karimi. Herzlichen Glückwunsch zu diesen grandiosen Leistungen!

Am letzten Schultag des ersten Halbjahres gab es dann auch wieder von Schüler*innen zubereitete crêpes und gaufres aus der Schulküche, welche die deutsch-französischen Trage kulinarisch abrundeten und zugleich auch den für uns nicht leichten Abschied von Gerhard Häußler, der sich stets so engagiert und voller Herzblut für unser Fach eingesetzt hat, zumindest auf der Zunge versüßten.

Zudem würdigte Hans-Joachim Fuhrig neben den Leistungen der Lesesieger*innen, die als Anerkennung kleine Preise erhielten, auch die erfolgreichen DELF-Absolventen, denen er ihre offiziellen Diplome überreichte. Herzlichen Glückwunsch an Santiago Alexander Gómez, Edlira Arifaj, Elektra Blechner, Thanasis Blechner, Emilia De Mattia, Delila Gazic, Niklas Grabrucker, Paul Jones, Marlene Kapl, Simon Kehm, Alicja Kowalik, Jule Maylandt, Melanie Mizael Moser, Erik Schaffer, Anna Schärdinger, Matthias Schärdinger, Romina Stein, Simone Steinbrecher, Nina Sterling, Maja Straukamp, Miriam Strohmeyer, Hannah Stuhr, Katjana Thurnreiter sowie Reka Thyrauer!