Medienreferenzschule

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gehört das KAG zu den Medienreferenzschulen in Bayern. Im Dezember 2017 erhielt das KAG die Auszeichnung „MINTfreundliche Schule – Digitale Schule“.

Im Rahmen der Bewerbung wurde ein Medienentwicklungsplan aufgestellt, der kontinuierlich umgesetzt werden soll.

Auch ein Medien- und Kompetenzcurriculum wurde entwickelt, das unsere Schüler*innen im Umgang mit den modernen Medien schulen und sie fit machen soll, digitale Medien kompetent und verantwortungsbewusst einzusetzen. Der Digital unterstützte Unterricht, der in den vergangenen Jahren am KAG vorangetrieben und sukzessive erweitert wurde, bietet dafür gute Möglichkeiten. Im Schuljahr 2017/2018 wurde erstmals in Jahrgangsstufe 5 eine DiguU-Klasse angeboten. Inzwischen lernen in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 Schüler*innen mindestens einer DiguU-Klasse pro Jahrgang. Nach einem gelungenen Modell-Versuch mit drei DiguU-Klassen in Jahrgangsstufe 8 im Schuljahr 2020/2021, werden im Schuljahr 2021/2022 alle Achtklässler*innen digital unterstützt unterrichtet.

Die umfangreiche technische Ausstattung, das Know-how der Schüler*innen und Lehrkräfte sowie der Mut, sich auf (digitale) Herausforderungen einzulassen, waren wesentliche Voraussetzungen dafür, dass die immer wieder nötige Umstellung auf das „Lernen zuhause“ seit März 2020 gut funktioniert hat, die Lehrkräfte den Kontakt mit ihren Schüler*innen und innerhalb der Klassen aufrechterhalten konnten und umfangreiche Möglichkeiten zur Sicherstellung des Unterrichts und der Bereitstellung von Unterrichtsmaterial bestanden.