Aktuelles

zusammenWachsen am KAG – Die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

Gewinnerklasse unseres Schulweg-Wettbewerbs

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellte die traditionell im Herbst an den bayerischen Schulen stattfindende Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit in diesem Jahr unter das Motto „zusammenWachsen“. Auch am KAG wurde dieses Motto in einer eigenverantwortlich ausgestalteten Projektwoche mit verschiedenen Aktionen und Unterrichtseinheiten umgesetzt. Die gesamte Schulgemeinschaft wurde dazu motiviert, sich einen nachhaltigen und gesunden Lebensstil anzueignen und selbst aktiv zu sein.

Während in Biologie Lerneinheiten zu Bio-Lebensmitteln, Lebensmittelverschwendung und Fischfang in verschiedenen Jahrgangsstufen aufgegriffen wurden, führte die Englischfachschaft ein Projekt zur Integration ukrainischer Schüler*innen aus der Brückenklasse in den Unterricht durch. In Geografie fand in der Oberstufe das Planspiel Klimakonferenz statt.

Traditionell stemmte auch der Fachbereich Sport ein umfangreiches, abwechslungsreiches Programm, das sich an Schüler*innen, Lehrkräfte sowie Verwaltungsangestellte richtete. Dazu zählten frühmorgendliche Lauftreffs, Yoga- und Pilatesstunden, Tabata-Einheiten und auch der Wettbewerb „Mit dem Radl zur Schule“, bei dem die Klasse mit den meisten Fahrradkilometern mit einem zusätzlichen Sporttag belohnt wird. Die Challenge bestand darin, seinen eigenen Schulweg, falls möglich, auf dem Fahrrad oder zu Fuß zurückzulegen. Dies galt für die gesamte Schulgemeinschaft, sodass sich nicht nur die Schülerschaft, sondern auch das Kollegium herausgefordert fühlte. Dank der hervorragenden Wetterbedingungen – es war warm, trocken und sonnig – haben insgesamt 339 Schüler*innen an der Aktion teilgenommen und zusammen über 12.000 km zurückgelegt, die man sonst vermutlich im Auto oder in Bus und Bahn verbracht hätte. Auch die Lehrkräfte stellten sich der Herausforderung und pedalierten insgesamt knapp 500 km zu ihrer Arbeitsstelle. Herausragend war die Beteiligung der Klassen 9D und 11Q2: Die Klasse 9D schaffte spektakuläre 1.624 km (67,6 km pro Schüler*in), der Kurs 11Q2 war dabei sogar mit allen Schüler*innen der Klasse vertreten. Das ist für eine Oberstufenklasse ganz hervorragend und kann nicht hoch genug bewertet werden! Alle Beteiligten waren sich einig, dass Bewegung an der frischen Luft ganz einfach guttut und man damit den Schulalltag besser und vor allem gesünder verbringen kann. Die Koch-AG rundete das Programm mit einer Kocheinheit unter dem Motto „Veggi – es geht auch ohne Fleisch“ ab. Die Schülermitverantwortung steuerte Informationsprojekte zum Thema „be kind to yourself“ und „be kind to our planet“ zu dieser Woche bei.

Unsere Schule hat sich in der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit wieder einmal als gesunde Schule bewiesen. Darüber hinaus möchte die Schulgemeinschaft mit den durchgeführten Aktionen um das Motto „zusammenWachsen“ aber auch in krisengeprägten Zeiten weiterhin ein verantwortungsvolles und gesundes Miteinander an der Schule gestalten und aufrechterhalten.