Aktuelles

Au secours - die Franzosen kommen!

Crêpes-Duft, Schlangen vor den gaufres-Bä­cker*innen, französische Musik in den Pausen, Theaterauffüh­rungen usw. – alles in diesen Corona-Zeiten verbunden mit obligatorischem Distanzunterricht nicht mög­lich.

Und trotz der Umstände haben wir die deutsch-französische Freundschaft gefeiert: Die un­beugsamen Fran­zösisch-Schüler*innen leiste­ten digitalen Widerstand und haben in den letz­ten Tagen und Wochen an ver­schiedenen Pro­jekten zu einer großen Bandreite an Themen ge­arbeitet.

Videos, Backtutorials, Präsentationen, Bilder, Interviews, Texte und Quiz-Varianten – alles, um der Schulfa­milie Frankreich und das Französische ein bisschen näherzubringen. Das Konzept: Von Schüler*innen für Schüler*innen. So ist (in Microsoft Teams) ein Präsentationsteam entstanden, das zum Schmökern und Durchklicken anregt und von großem Engagement und Ideenreichtum zeugt.

Allen Französisch-Lernenden, die aktiv und produktiv teilgenommen haben, sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt – für all das Herzblut, die Kreativität und die Mühen im Zusammenhang mit der Technik, die gerade bei den jüngeren Schüler*innen nicht immer auf Anhieb so wollte, wie sie es gerne gehabt hät­ten. Mühen, die am Ende aber alle Hindernisse überwinden ließen…

Im Zuge des französischen Lesewettbewerbs wurden die Schulsieger der sechsten und siebten Klassen ermittelt.