Aktuelles

Europatag am KAG - Europa virtuell erleben

Das KAG trotzt der weitgehenden Schulschließung und bietet den Schüler*innen am Europatag eine breite Palette von Möglichkeiten, um Europa virtuell erleben zu können. Über die von der gesamten Schulfamilie verwendete Plattform Microsoft 365 können die Jugendlichen an einer digitalen Reise durch Europa teilnehmen und sich zum Beispiel mit der Vielfalt des Essens, mit Sport in Europa oder mit Sehenswürdigkeiten auseinandersetzen. „Als Botschafterschule des Europäischen Parlaments und als Preisträgerschule der Europaurkunde der Bayerischen Staatskanzlei ist es uns ein großes Anliegen, den europäischen Gedanken gerade in dieser Zeit zu stärken“, so Lehrerin Alexandra Wächtler, Fachschaftsleiterin Sozialkunde.

Die Schüler*innen können spielerisch Europa erkunden, Europa zusammenpuzzeln, ein Quiz machen und so nebenbei interessante Details über die Europäische Union erfahren und ihr Wissen über Europa erweitern.
Ergänzt werden diese Angebote der Fachschaft Sozialkunde durch Aktionen des Wahlkurses „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“. So sind die Jugendlichen des KAG z. B. aufgerufen, sich an einer europaweiten Fotoaktion zu beteiligen, um Solidarität und Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Ein Newsletter des Wahlkurses informiert die gesamte Schülerschaft regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in der EU, etwa über die von der Kommission beschlossenen Maßnahmen zum Kampf gegen Corona und zur Unterstützung der betroffenen Staaten.

„Wir wollen auch in Zeiten des Lernens zuhause unseren Schüler*innen attraktive Angebote über den eigentlichen Unterrichtsstoff hinaus machen und die digitalen Möglichkeiten sinnvoll nutzen“, erklärt Schulleiterin Andrea Hafner. Deshalb wird die Schule in der Woche vor Pfingsten auch an einem Online-Planspiel der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Europa teilnehmen.